Gamer Maus der Spitzenklasse

Quelle: Razer


Nachdem ich einige Gaming Mäuse getestet habe, wusste ich welche Anforderungen meine nächste Gaming Maus erfüllen muss:

1. Nicht zu viele nutzbare Tasten
2. Keine Tastenbelegung die zu versehentlichem Drücken führt
3. Gute Ergonomität für große Hände

Meine vorherigen Mäuse in dem Bereich waren die Roccat Tyon und die Steelseries Rival. Jedoch hatte ich bei beiden Mäusen jeweils Probleme die zu dem obigen Profil führten.

Bei der Rival drückte ich beim Spielen (hauptsächlich CS:GO) zu oft versehentlich eine der Seitentasten wodurch ich unverhofft die Waffe wechselte oder ähnliches.
Bei der Tyon wurde ich von dem Tastenangebot schier erschlagen.

Bei der Deathadder passten die drei Kriterien perfekt. Sie liegt bei großen Händen gut in der Hand (Claw Grip) und verutscht nie. Die beiden Tasten an der Seite sind gut zu erreichen aber nicht zu gut um sie im Eifer des Gefechts versehentlich zu drücken. Zudem ist das Konfigurationsprogramm von Razer einfach zu bedienen was mir einen schnellen Start ermöglichte. Und zu guter Letzt sind die beiden Tasten für meine Bedürfnisse mehr als Genug um meine Zusatzefunktionen darauf zu legen.

Alles in allem eine tolle Gaming Maus die es in der 2015-er Version ohne Farbenwechsel sogar relativ günstig zu haben gibt.


Zusatz:

Habe die Maus inzwischen seit 6 Monaten im Dauereinsatz und mir sind keine Ermüdungserscheinungen aufgefallen. Die Tasten Klicken wie sie sollen und das Mausrad läuft so gut durch wie am ersten Tag.

Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

Neuer Trailer zu Need for Speed Payback veröffentlicht

Mass Effect Andromeda ab sofort kostenlos bei EA Access

Age of Empires: Definitive Edition - Release kurz vor eigentlichem Termin verschoben