PlayStation 4 kostet angeblich 381$ in der Produktion


Wie einigen von euch bekannt sein wird wurde die PlayStation 3 damals mit großem Verlust für Sony verkauft. Damals kostete eine Konsole in der Produktion laut IHS ungefähr 805$ und wurde für lediglich 599$ verkauft. Selbst als der Preis der Konsole durch neue Herstellungsprozesse und Komponenten fiel, musste Sony immer noch rund 40$ Verlust pro Konsole verbuchen.


Nun hat die IHS auch eine PlayStation 4 auseinander geschraubt und herausgefunden, dass die Konsole in der Produktion wohl 381$ kostet. Den größten Anteil haben daran der Prozessor und der Speicher mit geschätzten 188$. Festzuhalten bleibt also, dass Sony im Gegensatz zum Vorgängermodell an jeder verkauften Konsole Gewinn macht, auch wenn dieser sehr gering ausfällt.



Originalmeldung: AllThingsD

Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

Neuer Trailer zu Need for Speed Payback veröffentlicht

Abwärtskompatibilität: Original Xbox Spiele geleaked?

Niantic arbeitet an Harry Potter AR Spiel